Drei Tricks, mit denen Du Deine Kreativität anregst!

09.04.2018

 

 

Du brauchst eine schnelle Idee, um Dein Produkt innovativ und eindrucksvoll darzustellen? Oder Du möchtest etwas sagen, ohne es wirklich auszusprechen? Hier gibt es drei schnelle Tricks, die Dir dabei helfen!

 

1. Das Auslassungsprinzip – Wie könnte man den Produktnutzen darstellen, ohne das Produkt selbst zu zeigen?

Überlege Dir: Wie lassen sich seine Auswirkungen oder Einflüsse auf die Umgebung oder Zielgruppe inszenieren? Gibt es vielleicht eine Andeutung, die die Fantasie des Betrachters anregen könnte?

Als Beispiel: Für eine MATCHBOX-Anzeige hat man an der Straße stehende Menschen abgebildet, die alle begeistert nach links schauen, während auch ihre Haare und Kleidung, und Taschen nach links wirbeln. Der Grund dafür sind die flotten Matchbox-Autos, die im Affenzahn vorbeigerauscht sind. Und zwar so schnell, dass es kein halten mehr gibt. Übrigens sind die Autos natürlich auch zu schnell, um selbst noch auf der Anzeige gelandet zu sein. Aber durch den Wirbelwind-Effekt weiß jeder, was gemeint ist.

 

2. Das Prinzip Sprache – Gibt es eine Redewendung, Sprichwörter oder Wortspiele, die sinnbildlich für das Produkt stehen könnten?

Überlege Dir: Kennst Du Redewendungen, durch die sich der Produktnutzen klar und deutlich darstellen lässt? Oder kann man dieses Sprichwort oder das Zitat zu einem Wortspiel abwandeln?

Als Beispiel: Für den neuen Fiat hat man auf einer Anzeige einen Wolf im Schafspelz abgebildet und somit wörtlich visualisiert. BMW hat darüber hinaus für eine Kampagne den Slogan "More Smiles per hour" ins Rennen geworfen.

 

3. Das Übertreibungsprinzip – Wie könnte man eine Situation, in der das Produkt fehlt, extrem übertreiben? Oder wie könnte man eine Situation, in der das Produkt hilft, extrem übertreiben?

Überlege Dir: Gibt es eine Auswirkung des Produktnutzens, die sich viel drastischer darstellen lässt, als sie eigentlich ist? Sodass die Darstellung lustig wird?

Als Beispiel: IKEA hat ein komplett schwarzes Anzeigenplakat veröffentlicht. Lediglich die weiße Aufschrift "Lampen ab 9,50€" ist zu sehen. So soll erlebbar gemacht werden, was die Lampen alles können und wie es ist, sie nicht zu haben.

 

Das waren drei von etlichen Kreativmethoden, mit denen man seine grauen Gehirnzellen in Schwung bringen kann und auf neue Ideen kommt. Probier's mal aus. Ich finde, es kann echt Spaß machen, so ein paar lustige Visuals und Konzepte auf den Weg zu bringen!

 

Please reload

Empfohlene Einträge

Freie Werbetexterin: Warum mein Job der coolste der Welt ist!

24.02.2016

1/2
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Nach Stichwörtern suchen
janalorenz_logo_gerade_sw.jpg

Jana Lorenz // Text, Konzept & Karamell

01722336476

Sie möchten sich persönlich beraten lassen? Dann rufen Sie mich am besten gleich an!

mail@lorenz-text.de

Schreiben Sie mir gerne per Mail, was Sie sich wünschen, erwarten oder wissen möchten!

Verköstigung kostet nichts

Erfahren Sie, wie eine Zusammen-arbeit aussehen kann und kommen Sie auf den Geschmack!